Scroll with your mouse or arrow keys to see more!

Okay

Hermann Dörre

„Technikbegeisterung plus Fotografische Perfektion”

Werbefotografie ist seine Passion, die Leidenschaft für Classic Cars führte zu Classic Car Photo. Wo sonst verbinden sich Designgeschichte und Technikgeschichte so konzentriert wie in der Automobilhistorie?

Geboren in der Mercedes-Stadt Rastatt, fotografierte er bereits als Oberstufenschüler regelmäßig für das Badische Tagblatt. Als langjähriger Assistent bei BFF Fotodesigner Jochen Heine in Karlsruhe gab es intensive Begegnungen mit der Automobilindustrie. Für Renault und regelmäßig für Bosch.

Es folgte eine handwerkliche Ausbildung im Studio von Rohde & Schwarz München und Assistenzen bei bekannten Mode- und Stillifefotografen.

Seit 1996 hat Hermann Dörre sein eigenes Studio, 2012 richtete der leidenschaftliche Foto­gra­f ein ebenerdig befahrbares Studio mit 300 qm Gesamtfläche im nördlichen München zwischen BMW und Mini ein.

Hermann Dörre ist verheiratet und hat einen siebenjährigen Sohn. Er engagiert sich in der Fotografenausbildung, ist Stellvertretender Vorstand im PIC Professional Imagers Club www.pic-verband.de, Jurymitglied im PIC Nachwuchsförderpreis, Beauftragter der Arbeitgeber im Gesellenprüfungsausschuß der Handwerkskammer für München und Oberbayern und BFF-Professional im Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. www.bff.de

„Enthusiasm for technology plus photographic perfection”

Advertising photography is his passion,  the ardor for classic cars led to Classic Car Photo. Where else do historic design and historic technology connect so well together than in Automobile history?

As an upperclassman he would take photographs in his hometown, Rastatt, the Mercedes-City, for the Bagische Tagblatt. Through working as an assistant for BFF Fotodesigner Jochen Heine in Karlsruhe, intense encounters with the automobile industry were made. Often he worked with Renault and regularly with Bosch. A training in the studio of Rhode & Schwarz Munich and assisting known fashion- and stilllife photographers followed. Hermann Dörre has had his own studio since 1996 and in 2012 the passionate photographer arranged for a passable studio at ground level with 300 cubic meters located in the north of Munich between BMW and Mini.

Hermann Dörre is married and has a seven-year-old son. He is involved in training photographers, is second chair in the PIC Professional Imagers Club pic-verband.de, a member of the jury in the PIC Nachwuchsförderpreis, a representative of employers in the final examination committee of the Chamber of Crafts for Munich and Upper Bavaria, and a BFF-Professional in the Professional association freelance photographers and film designer e.V. bff.de.

Kunden

Audi, Babista, BMW, Bosch, Bugatti Automobiles, Crown Gabelstapler, Flughafen München, Fujitsu Siemens, Goethe Institut, Gore & Associates, Huber Group, Langenscheidt, Lowa Sportschuhe, Mini, Rodenstock, Rohde & Schwarz

Auszeichnungen

Cabriotraeume-Titel-mit-PreisKalender Zweitausendsechzehn-Willkommen in Deutschland: nominiert für den gregor international calendar award 2016

Bronze für den Kalender Cabrioträume 2015 bei der Japan Calendar Competition der Japan Federation of Printing Industries. (Freies Projekt)
Kodak Fotokalenderpreis 2012 für unseren Kalender Waldbewohner (Freies Projekt)

gregor international calendar award 2012 in Silber für den Kalender Waldbewohner

2009 Auszeichnung für hervorragende Ausbildungsleistung durch die Handwerkskammer München /Oberbayern

New*Comer 2007 von New*Performance ausgezeichnet mit dem IPA Best of Health Award Bronze Kategorie Self Promotion 2008. (Titelbild und verschiedene Innenmotive von uns fotografiert.)

2007 Aufnahme in den BFF Bund Freischaffender Foto-Designer

Januar 2007 Gold für den Kalender 2007 der Huber Group bei der 57. Internationalen Kalenderschau in Stuttgart (Fotografie)